Chateau Mavaleix

Ein mittelalterliches Gut in der Dordogne

In der grünen Hügellandschaft vom Perigord Vert, nicht weit von La Coquille, liegt das Schloss Château de Mavaleix umgeben von 60 Hektar Gärten, Wiesen, Wäldern, Seen und Bächen. Dieses 800 Jahre alte Landgut ist ein idealer Platz für jeden, der mit Familie, Freunden oder Kindern Ruhe, freie Natur und die schönen Seiten des französischen Lebens genießen will.

chateau mavaleix hotel restaurant bistro gites Zwembad Tennisbaan

Sobald Sie die Gartenanlage betreten und das mittelalterliche Schloss vor sich sehen, fühlen Sie sich in eine andere Zeit versetzt. In die Zeit der Ritter und Landvogte mit viel Abenteuer und Romantik. Auf Ihrem ersten Streifzug durch den mit einer Mauer eingefassten Park mit dichten Büschen und alten Bäumen entdecken Sie den großen Gemüsegarten und das Schwimmbad, den Obstgarten und dann auch den Tennisplatz mit dem großartigen Blick auf das Schloss und die umgebende Landschaft.

Nach dieser ersten Bekanntschaft nehmen Sie sich bei einem Begrüßungsgetränk auf der Terasse oder im Schloss an der Bar die Zeit, den ersten Eindrücken nachzuspüren. Dann kommt von selbst der Moment, dass Sie Ihre Zimmer im Hotel oder der Gîte in Augenschein nehmen wollen. Sie werden angenehm überrascht sein von der warmen Einrichtung und der gastfreundlichen und familiären Atmosphäre.

Zur Geschichte

Das mittelalterliche Schloss Chateau de Mavaleix wurde seinerzeit gebaut um die Schmieden entlang dem Flüsschen La Valouze gegen feindliche Überfälle zu schützen. Diese sogenannten 'Forges' waren in dieser Zeit von ganz entscheidender Bedeutung für die Herstellung von Waffen, Gebrauchsgegenständen und Beschlägen, wovon vor allem die Edelleute regen Gebrauch machten.

Chateau Mavaleix zijaanzicht 

In der Vergangenheit wohnten auch einige 'maîtres de forges' im Schloss, die dann nicht selten einen Adelstitel erringen konnten. Der bekannteste Bewohner war Nicolas-Emile Grenouillet de Mavaleix. Dieser hoch angesehene maître de forge war nicht nur ein bedeutender Schmied, sondern auch lange Zeit der Bürgermeister der Gemeinde von Chalais. Er ließ Ende des 19. Jahrhunderts auf dem Landgut ein Grabmahl errichten, das noch immer stolz und aufrecht aber gut versteckt im Wald steht. Dieses Grabmahl können Sie besuchen, doch wurden die sterblichen Überreste dieses Adelsherren später zum Familiengrab von Chalais überführt, wo sich auch eine Kopie des Grabmahls befindet.


Urlaubsgefühl...

In dieser jahrhundertealten historischen Umgebung können Sie Ihren Urlaub inmitten von 70 Hektar Garten, Wäldern, Weiden und Wasser in vollen Zügen genießen. Auf Mavaleix werden Sie zu sich selbst und zur Ruhe kommen inmitten dieser Naturschönheit und der familiären

Atmosphäre. Sie können sich ruhig mit einem Buch zurückziehen oder an der Bar etwas trinken, aber auch mit Ihrer Familie oder mit Freunden an einem Tennis- oder Boulewettstreit mitmachen. Wollen Sie dagegen lieber Wandern, Angeln oder irgendwo in Ruhe im Grünen philosophieren, auch dann werden Sie finden, was Sie suchen. Darüber hinaus ist die Dordogne ein Departement mit vielen interessanten Ausflugszielen, wenn Sie Ihre Erkundungstouren weiter ausdehnen möchten.

petanque


Auch Kinder finden viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Vor allem das Schwimmbad und die vielen Tiere auf Mavaleix sind sehr beliebt. Die Begegnung mit anderen Kindern aus allen Himmelsrichtungen ist auch nicht weg zu denken und ist oft der Beginn neuer Freundschaften. Von der Terrasse aus können die Eltern ihre spielenden Kinder in dem großen Park gut im Auge behalten.

Mavaleix ist ein Ort zum Wiederkommen.
Wie hoffen Sie bald begrüßen zu dürfen!